FI-A Fluglehrerberechtigung

Vom Piloten zum Fluglehrer

FLUGLEHRERAUSBILDUNG ZUM FESTPREIS

Fluglehrer werden und Wissen weitergeben

Professionelle Ausbildung mit Erlebnisfaktor

Kannst Du dich noch an deine erste Flugstunde erinnern? Oder an den ersten Soloflug? Den Prüfungsflug? Na klar kannst Du das. Und vor allem kannst Du dich an deinen Fluglehrer erinnern. Die typischen Sprüche wie „Denk an die Centerline!“ oder „Achte auf deine Geschwindigkeit“.

Wir möchten jetzt Dich zum Fluglehrer machen und bieten die optimale Vorbereitung auf diese verantwortungsvolle Tätigkeit an.

Am Flugplatz Rotenburg-Wümme nimmst Du auf der rechten Seite im Cockpit Platz. Anhand verschiedener Theorieunterrichte und praktischer Flugübungen, geben wir Dir das nötige Werkzeug mit an die Hand, um die zukünftige Generation von Piloten auszubilden.

Der Vorteil bei uns: günstige Preise durch die Umsatzsteuerbefreiung sowie Anspruch auf Bildungsurlaub in verschiedenen Bundesländern (z.B. Hamburg)

Fliegen zum kleinen Preis & dabei flexibel bleiben

Du kannst jederzeit mit der Ausbildung beginnen - und Du erlebst keine Überraschung bei den Kosten

Ablauf der Flugausbildung

Theorieausbildung

Parallel zur praktischen Ausbildung treffen wir uns gemeinsam mit den anderen Fluglehreranwärtern zu regelmäßigen Theorieabenden. Hier lernst Du alles relevante zur aufregenden Tätigkeit als Fluglehrer. Lernen, Lehren, didaktische Konzepte und Lehrproben bestimmen die theoretische Agenda. Wir geben dir Hilfsmittel an die Hand, um dich noch einmal intensiver mit der PPL Theorie auseinanderzusetzen. 

Wir wissen, dass Du neben der Ausbildung auch noch beruflich stark eingespannt bist. Daher bieten wir Dir auch die Möglichkeit die Theoriephase nach einem individuellen Zeitplan abzuarbeiten. Unsere Lehrer können die theoretischen Inhalte auch in die praktische Ausbildung integrieren und die Zeit vor Briefing und nach Debriefing für weitere spannende Themen aus der Fluglehrertheorie nutzen.

125h Theorieausbildung inklusive Nachweis über das Modul Lernen und Lehren.

Praktische Ausbildung

Du nimmst den Platz des Fluglehrers auf der rechten Seite von Anfang an ein. Die ersten Flugstunden nutzt Du mit deinem professionell ausgebildeten Fluglehrer-Lehrer, um das Fliegen von der rechten Seite zu erlernen. Im späteren Verlauf der Ausbildung wird der Fluglehrer mit Dir verschiedene Flugübungen im Rahmen einer simulierten PPL-A Ausbildung trainieren. Er wird einen Flugschüler in verschiedenen Ausbildungsstadien mit typischen Fehlern simulieren.

30h Fluglehrerausbildung im Flugzeug, davon können bis zu 5h mit einem weiteren Fluglehreranwärter geflogen werden.

 

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre

Mindestens gültiger EU-FCL CPL(A)

oder 

Mindestens gültiger EU-FCL PPL(A) mit mindestens 200 Flugstunden auf Flugzeugen, davon mindestens 150 Stunden als verantwortlicher Pilot

Mindestens 30 Flugstunden auf einmotorigen Flugzeugen mit Kolbentriebwerk, von denen mindestens 5 Flugstunden innerhalb der letzten 6 Monate vor der Auswahlprüfung erfolgt sein müssen

Mindestens 10 Stunden Ausbildung im Instrumentenflug, von denen höchstens 5 Stunden als Instrumentenbodenzeit (FNPT II) durchgeführt werden dürfen

Mindestens 20 Stunden Überlandflug als verantwortlicher Luftfahrzeugführer einschließlich eines Fluges über mindestens 540 km (300 NM Dreieck)

Innerhalb von 6 Monaten vor Beginn ist eine Auswahlprüfung mit einem anerkannten Ausbildungsberechtigten FI-I abzulegen.

Bestandene CPL Theorieprüfung (alternativ wird der FI mit der Einschränkung LAPL only ausgestellt)

 

*Die Gesamtkosten der Ausbildung können hiervon abweichen. Landegebühren sind individuell vom Flugschüler nach Anzahl der Landungen zu tragen. Die Anzahl der Flugstunden ist anhand der rechtlichen Vorgaben berechnet. Abweichungen durch unterschiedliche Leistungsstände vorbehalten. Zzgl. externer Prüfungsgebühren und Mitgliedsbeiträge. Es gilt immer die aktuelle Preisliste, welche in den Räumen der AvioAcademy Flight Training ausliegt. Die Preisliste auf der Webseite ist nicht bindend aktuell.

Ich habe Interesse - Wie geht es jetzt weiter? 

Vereinbare einen Termin und starte mit deiner Flugausbildung zur Privatpilotenlizenz durch

1. Dokumente 

Downloade unsere Checkliste und organisiere alle genannten Dokumente. Das nimmt erfahrungsgemäß etwas Zeit in Anspruch. 

2. Termin vereinbaren

Vereinbare einen Termin mit uns über unser Kontaktformular, per WhatsApp oder telefonisch unter +49 (0)4261 414072 0. Dann prüfen wir die Dokumentenlage und klären den Ablauf der Ausbildung. Du kannst uns natürlich jederzeit bei Fragen zur Ausbildung kontaktieren. 

3. Lehrerzuteilung

Für deine Ausbildung teilen wir dir anhand deiner persönlichen Präferenzen einen hauptverantwortlichen Fluglehrer zu. Dieser kümmert sich um Dich und steht dir bei allen Fragen zur Verfügung. 

4. Ready for Take-Off

Jetzt kann es mit deiner Ausbildung losgehen. Du erhältst das Theoriematerial und Starter-Kit und vereinbarst zusammen mit deinem Fluglehrer Termine für die praktische Flugausbildung. Bist du ready?

Wir sind für dich da!


Ausbildungsleitung und Office

Telefonisch  +49(0)4261 414 072 0

Mail an office@avioacademy.de